Leichtbau im Druckguss — Simulationsgetriebenes Produktdesign von Druckguss-Strukturbauteilen

20,92

Workshop “Leichtbau im Druckguss“. Simulationsgetriebenes Produktdesign von Druckguss-Strukturbauteilen mit Inspire Cast. Vortrag auf dem Anwendertreff Leichtbau des Vogel-Verlags, Würzburg, 05.12.2018. Format Power Point PDF, 35 Seiten.

Beschreibung

Die Nachfrage nach Leichtmetallgussteilen auf dem Markt ist in den letzten Jahren enorm gestiegen. Gesetzliche Vorschriften zur Reduzierung der CO2-Emissionen zwingen die Fahrzeughersteller, in Zukunft umweltfreundlichere Autos zu produzieren. Gewichtseinsparpotenziale liegen heute oft in der Karosserie, wo Stahlteile durch dünne Aluminiumdruckguss-Strukturbauteile ersetzt werden. Dies hat in der jüngeren Vergangenheit zu einem starken Anstieg der Produktion von Strukturbauteilen geführt.

Eine gegossene Federbeinaufnahme wird verwendet, um die Vorgehensweise für den Einsatz der Gieß-Simulation mit Inspire Cast zu beschreiben. Die Untersuchung der Angusstechnik an großflächigen, dünnwandigen Bauteilen wird beschrieben. Wie können von dieser Grundstruktur abweichende dickere Bereiche fehlerfrei hergestellt werden? Wann ist der Einsatz von Squeezern erforderlich? Können Porositäten durch Nachdruck zuverlässig vermieden werden? Außerdem wird gezeigt, wie die Überlauf- und Entlüftungssituation optimiert werden kann, um die Umschmelzkosten zu senken.

Über den Autor

Über den Autor

Dipl.-Ing. Rainer Böke

▪ Ausbildung zum Stahlformenbauer bei den Honsel-Werken AG
▪ Studium der Gießerei- und Werkstofftechnik FH Gießen-Friedberg
▪ Studium der Gießereitechnik an der TU Bergakademie Freiberg
▪ Werkzeugkonstrukteur bei CADForm Engineering GmbH/Homberg
▪ Motorenentwicklung bei Adam Opel AG / Rüsselsheim
▪ Motorenentwicklung bei General Motors / Detroit / USA
▪ Gründung Ingenieurbüro 1998
▪ Schwerpunkte: Produktentwicklung und Konstruktion, Leichtbau
▪ Beratung Formen- und Werkzeugbau, Gießereiberatung
▪ Auslegung von Druckgussformen und deren Berechnung
▪ Bauteilberechnung mittels finite Elemente Methode
▪ numerische Simulationsmethoden in der Produktentwicklung
▪ Preiskalkulation von Bauteilen, Nachkalkulation

Translate